Termine
Speiseplan 
PauLi - die Pausenliga
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

Flagge Großbritannien Flagge Frankreich Flagge China Flagge Tansania    

  22.07.2015

 

 

Verabschiedung

Gleich sechs Mitarbeiter verabschiedete Schulleiter Frank Heydekorn am  letzten Schultag. 

Nach vielen Jahren ging unser Hausmeister Heinz Männich (oberes Foto links) in den Ruhestand. Immer hatte er die Geschehnisse im Blick. Auch verabschiedet wurden Uwe Backhaus (Fachbereichsleiter Musik/Kunst)  und Andreas Brathuhn. Herr Brathuhn ging sogar schon als Schüler auf unsere Schule, damals noch das Heinrich-Nordhoff-Gymnasium. Relativ kurz hingegen war die Verweildauer der Referendarinnen Frauke Martensund Merve Sirket (letzte Fotos). Auch verließ uns Fiona Becker, die ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Sport bei uns absolvierte.

 

 

 

  19.07.2015
Frau Moser nicht mehr Elternratsvorsitzende

Elternvertreterin kann man nur sein, wenn ein Kind die jeweilige Schule besucht. Das ist nun bei Frau Moser nicht mehr der Fall - leider! Nach vielen Jahren engagiertster Elternarbeit bedankte sich Schulleiter Frank Heydekorn bei ihr für ihre Tätigkeit. Jedoch: Als Vorsitzende des Fördervereins bleibt Frau Moser unserer Schule erhalten.

  19.07.2015
Aktiv-Tag des 7. Jahrgangs

Zum Abschluss der ersten Hälfte der Zeit in der Sek I führte der 7.Jahrgang am Mittwoch, 15.07., einen „Aktiv-Tag“ durch. Jeder Schüler des Jahrgangs hatte sich im Vorfeld für eines der zur Wahl stehenden Aktiv-Angebote entschieden: Wasserski, Hochseilgarten, Bowling, Soccer-Five-Arena. In kerngruppenübergreifenden Gruppen ging es dann mit viel Spaß zur Sache. Ob beim ersten (nassen) Wasserski-Versuch oder Überwinden der Höhenangst, beim Bowling oder beim Fussball-Turnier – es wurde mit Begeisterung und Einsatz gekämpft. Am Ende gab es dann bei einem gemeinsamen Abschluss auf dem Allerpark-Plaza noch Urkunden für die Besten oder auch für die witzigsten und tapfersten Aktionen.

Text/Foto: F. Hofman

  19.07.2015

>>> Weitere Bilder

We love English – Preisverleihung für den Wettbewerb „Big Challenge“

96 Teilnehmer wurden bei der diesjährigen Preisverleihung für den Wettbewerb „Big Challenge“ im Forum ausgezeichnet. Alle Schüler erhielten eine Teilnehmerurkunde und eine Zeitschrift, einige durften sich über weitere Preise wie eine Lektüre, eine DVD und ein Poster freuen. Zusätzlich erhielt der jeweils Erstplatzierte aus jedem Jahrgang eine Medaille.  Keine Medaille, dafür aber ein T-Shirt, eine Urkunde, eine Englandtasse und ein Pokal durfte in diesem Jahr Tjard Heinrichs aus der 8.5 mit nach Hause nehmen, da er nicht nur Jahrgangsbester wurde, sondern auch den 6. Platz auf Landesebene erlangte. Ein tolles Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!

Und einen besonderen Dank an die Kollegen, die es immer wieder schaffen, ihre Schüler zur Teilnahme zu motivieren!

Fotos: K. Jordan / A. Koch
Text: N. Delfau

  19.07.2015
Hallo,

ich heiße Nicolas. Ich bin 14 Jahre alt. Ich wohne in Nanterre, in der Nähe von Paris. Die Schule gefällt mir gut. Mein Austauschschüler heißt Nick. Im nächsten Jahr kommt er für 2 Monate nach Frankreich.

 

  19.07.2015
HNG-Schüler führten Workshop auf Ideen-Expo durch

Auf der Ideen-Expo in Hannover haben Informatikschülerinnen und –schüler des Wahlpflichtkurses des neunten Jahrgangs der HNG  Schülerinnen und Schülern anderer Schulen an  Modellhäusern  in das Programmieren automatischer Steuerungen in Wohnungen bzw. Häusern. eingeführt. Ihr Workshop stieß auf  starke Resonanz bei den zahlreichen Besuchern der Ideen-Expo.

Text/Foto: H.-J. Sendel

  13.07.2015

Forum verwandelte sich in Sprachendorf

Auf eine „Reise“ nach England bzw. in die USA, Frankreich und Spanien entführten die Fremdsprachenlehrer des 8. Jahrgangs ihre Schüler anlässlich des Projekts „Sprachendorf“. Im Forum waren Stände aufgebaut, wie z.B. „At the restaurant“, „At the police“, „A l’office de tourisme“ oder „En el mercado“, an denen die Schüler mit einem Partner oder alleine eine vorgegebene Situation bewältigen mussten. In die Rolle des Polizisten, des Kellners oder des Arztes schlüpften ältere Schüler oder Studenten, z.T. sogar Austauschschüler mit Englisch, Französisch oder Spanisch als Muttersprache.

Auch wenn die Schüler des 8. Jhgs (sehr) aufgeregt waren, gingen sie mit viel Freude ans Werk und meisterten ihre Aufgaben bravourös.

An dieser Stelle vielen Dank an die Fremdsprachenkollegen des 8. Jahrgangs, die gemeinsam das Projekt entwickelt und durchgeführt haben, und an unsere Helfer Carlos, Helena, Inga, Nina, Ralf, Sören, Tina und Vanesa sowie Lizzy und Marie-Frédérique, die uns bald wieder Richtung USA bzw. Kanada verlassen werden. Ihr wart alle toll!

Text: N. Delfau, Fotos: C. Merinero

  06.07.2015
UNESCO-AG lädt ein

Am Montag, den 13.07.15, wird es von 9.30 bis ca. 16.00 Uhr im ARTIGS ein internationales Buffet mit Speisen und Getränken aus aller Welt geben, liebevoll zubereitet von den Mitgliedern der UNESCO-AG. Die AG möchte sich damit Schülern, Lehrern und Mitarbeitern der HNG vorstellen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf Sie/euch!

Die UNESCO-AG
  04.07.2015
"Wir haben Abi!"

64 Abiturientinnen und Abiturienten haben allen Grund zum Jubeln: Nach 13 (oder mehr) Schuljahren haben Sie das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife in der Tasche.

Wir  gratulieren!

>>> Bilder

>>> Namensliste

  04.07..2015
Fischstäbchen sind Nummer 1

Wahlergebnis für das Kerngruppenessen 2015/2016

Erstmalig konnten alle am Kerngruppenessen ("Schüsselessen) teilnehmenden Kerngruppen in einer Wahl das Menüangebot für eine ab dem nächsten Schuljahr neue Menülinie  "Kerngruppenessen" selbst bestimmen. In fünf Kategorien wurden jeweils zehn Menüs vom Caterer angeboten. Aus diesem Angebot wählten die acht Kerngruppen jeweils ihre beliebtesten  vier Menüs. In jeder Kerngruppe landeten die Fischstäbchen in der Kategorie "Fisch" auf Platz 1. 8 X 1 ergibt die Rangsumme 8. Besser geht es nicht. Aber auch in den anderen Bereichen zeigten sich deutlich die Favoriten. So ist eine Menüauswahl von 20 Gerichten einstanden, die nun im nächsten Schuljahr bei den Kerngruppenessen serviert werden.

>>> Menüauswahl

>>> Abstimmungsergebnis

>>> Auswahlliste Kerngruppenessen

  25.06.2015
Julius-Club in der Bibliothek

Am Montag, 22.Juni, wurde  iin der A-Pausenhalle kräftig die Werbetrommel gerührt für den am 10. Juli startenden Julius-Club der Stadtbibliothek. Julius bedeutet: Jugend liest und schreibt. Hier geht es darum, in den Ferien ausgewählte Bücher zu lesen und anschließend zu bewerten. Für zwei gelesene und bewertete Julius-Bücher gibt es ein Julius-Club-Diplom, für weitere Beiträge werden Extra-Preise verlost. Die ausgewählten Julius-Club-Bücher sind besonders spannend – nur die besten des Jahres schaffen es auf die Liste. Passend dazu gibt es in den Sommerferien viele Veranstaltungen und Angebote in der Zentralbibliothek.

An mehreren Ständen und Stellwänden wurde über den Julius-Club informiert, außerdem wurden lustige Spiele angeboten: Karaoke-Vorlesen, Buchcover-Raten, Märchensprüche vervollständigen und vieles mehr..

Wer jetzt nicht dabei sein konnte, meldete sich gleich für Termine nach dem 10. Juli an. Ab dann können nämlich erst die begehrten, jetzt noch geheim gehaltenen Julius-Bücher entliehen werden.

Text:
S. Schwieger, Bibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule 
  25.06.2015
Stipendiaten des „Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung“ Braunschweig besuchten die HNG

Am 15. Juni besuchten Marijana Bilic (Bosnien-Herzegowina), Eva Nita (Albanien) und Esilda Luku (Albanien) in Begleitung ihrer Ansprechpartnerin aus Braunschweig, Claudia Lichnofsky, unsere Schule. Sie sind Lehrerinnen und Wissenschaftlerinnen und erforschen im Rahmen ihres Aufenthalts in Deutschland, wie Geschichtsbücher gestaltet werden, und vergleichen deren Inhalte.

Zudem wollten sie auch eine Schule in Deutschland kennenlernen, und entschieden sich für die HNG: Sie wurden von Schulleiter Frank Heydekorn begrüßt, schauten sich das Gebäude an und besuchten eine Tut-Stunde und den Geselle-Unterricht in der Kerngruppe 6.6. Die Kerngruppe empfing ihre Gäste sehr freundlich und alle hatten sehr viele Fragen. Das Gespräch fand teils auf Englisch statt, teils dolmetschte der Schüler Endrit Bullatovci für die beiden Gäste aus Albanien.

Was die drei Stipendiaten vom Balkan besonders an der HNG beeindruckte, ist die offene Atmosphäre im Schulgebäude, die allen Schülerinnen und Schülern relativ viele Freiheiten in der Gestaltung ihrer Pausen und Freizeit lässt. Zum Abschluss gab es noch die Idee, mit der Schule von Frau Nita aus der albanischen Stadt Elbasan in Zukunft einen Austausch zu organisieren. Daran wird der Fachbereich Geselle nun arbeiten.

Text/Foto: Thomas Milde

  19.06.2015
Bundesjugendspiele 

Am vergangenen Dienstag hieß es wieder "Sportsachen anziehen und ab auf die Bahn". Bei recht kühlen Temperaturen kamen dennoch viele Schüler ins Schwitzen  bei  der Jagd nach Leichtathletikrekorden im Stadion West. An den diesjährigen Bundesjugendspielen nahmen die Jahrgänge 5 bis 9 teil und erbrachten hierbei wieder tolle Leistungen. Mit Unterstützung der  Oberstufenschülerinnen und -schüler der 11/2, der 11/4 und der zahlreichen Kolleginnen Kollegen lief die Durchführung der diesjährigen Spiele reibungslos. Da aus organisatorischen Gründen die Zeitnahme für die 800 m für die Mädchen und die 1000 m für die Jungs im Sportunterricht erfolgt, kann noch nicht gesagt werden, wie erfolgreich die Teilnehmer waren, aber es hat sich bereits am Dienstag gezeigt, dass wir tolle Sportler an der HNG haben, die hoch motiviert sind und  herausragende Leistungen zu zeigen. 

Text/Foto: M. Lührig

  15.06.2015
Preiserhöhung in der Mensa - Pilotprojekt beim Kerngruppenessen

Es gibt ein gute und eine schlechte Nachricht in Sachen Mensa. Die schlechte zuerst: Ab dem neuen Schuljahr steigen die Preise für die Menüs um 0,50 Euro. Auch für das Kerngruppenessen. So beschloss es der Rat der Stadt Wolfsburg  am 23.07.2014 für die am Schulverpflegungskonzept der Stadt Wolfsburg teilnehmenden weiterführenden Schulen .

>>> Ratsbeschluss

Die gute Nachricht: In einem Pilotprojekt wird der Schülerschaft unserer Schule ein erhöhte Einflussnahme auf das Angebot beim Kerngruppenessen eingeräumt. Aus fünf Kategorien (Fleischgerichte, Fischgerichte, vegetarische Gerichte, Pastagerichte und Suppen/Eintöpfe) mit jeweils 10 Vorschlägen wählen die teilnehmenden Kerngruppen jeweils ihre Favoriten: die Ergebnisse der Kerngruppen werden dann  zusammengerechnet. Das Gesamtergebnis ist dann Grundlage des Speiseangebotes einer dritten Menülinie, die nur für die Kerngruppenessen gilt.

>>> Auswahlliste Kerngruppenessen

  09.06.2015
Fahrsicherheitsprogramm „Achtung Auto“

Am 29. Mai beziehungsweise dem 3. Juni nahm der 5. Jahrgang am Fahrsicherheitsprogramm „Achtung Auto“ des ADAC teil. Im Selbstversuch erkannten die Schülerinnen und Schüler, dass man zum Stehenbleiben einen Anhalteweg benötigt, der sich aus dem Reaktionsweg und dem Bremsweg zusammensetzt. Wie lang dieser selbst bei nur dreißig Stundenkilometern ist, erstaunte sie und verdeutlichte ihnen die Gefahren, die im Straßenverkehr lauern. Das Highlight waren die Vollbremsungen bei 30 km/h mit offenen und geschlossenen Augen, als die Schülerinnen und Schüler im Auto mitfahren durften.

Text/Foto: A. Engelke

  03.06.2015
1971 Treffen des Pilotjahrganges

Am 27.6. wird im Leonardo ein Treffen der Schülerinnen und Schüler stattfinden, die 1971 im 5. Jahrgang eingeschult wurden. Ein Teil dieser Schülerinnen und Schüler machte 1980 das Abitur.2005 und 2010 fanden bereits Treffen dieses Jahrganges statt. Zu dem vor fünf Jahren kamen 120 Ehemalige.

Zu- bzw Absagen über >>> Hng2015@outlook.de

  03.06.2015
Feierliche Amtseinführung von Gesamtschuldirektor Frank Heydekorn

In einer Feierstunde  wurde Frank Heydekorn als Gesamtschuldirektor der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule eingeführt  Zu Gast waren neben Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Gesamtschuldezernentin Christa Markert  weitere Vertreter der Kommune, Gesamtschuldirektorinnen der Wolfsburger Gesamtschulen, Nachbarn der HNG, Elternvertreter, Schülervertreter und natürlich das gesamte Kollegium und alle schulischen Mitarbeiter. In den Reden wurde immer wieder betont, dass es sich um den Wunschkandidaten aller gehandelt hat. Kein Wunder, dass diese Feier ausgesprochen harmonisch war.

>>> Bilder

  03.06.2015
Inspiriert durch "The Artist"

Am 28. Mai zog es einige Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs aus dem Grundkurs Musik von Frau Lorsch in den CongressPark Wolfsburg. Es wurde der Film „The Artist“, ein Stummfilm aus dem Jahr 2011, gezeigt. Das Staatsorchester Braunschweig spielte vor vollem Haus live die Filmmusik dazu. Diese Mischung aus Kino und Konzert war als solches schon etwas Besonderes, doch als zusätzliches Highlight spielte auch noch der Filmkomponist Ludovic Bource persönlich am Flügel mit. Die mitreißende Musik und der Oskar prämierte Film entführten alle in die goldenen Zwanziger, als der Tonfilm den Stummfilm ablöste. Voller neuer Eindrücke und um eine Erfahrung reicher, verließen die Schülerinnen und Schüler nach zwei Stunden „swingend“ den CongressPark.

Foto/Text: Fr.Lorsch

 

 

>>> ARCHIV
  
MENSA
>>>
Speiseplan/Bestellung Mittagsessen
>>>
Allgemeine Information
>>>
Schulverpflegungskonzept Stadt Wolfsburg
>>> Telefon-Hotline (u.a. Abbestellungen): 05361-27930

 >>>  Termine

     
>>>
Einrichtungsbeispiele

Witterungsbedingter Schulausfall?

(dort Button unten rechts anklicken)
   counter-box.de Counter-Box
 seit  14.06.2001