Termine
Speiseplan 
PauLi - die Pausenliga
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

Flagge Großbritannien Flagge Frankreich Flagge China Flagge Tansania    

 

01.04.2014


Staffelmarathon 2007 (s. newsarchiv)
An alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte!

Aufruf zur Teilnahme am Staffelmarathon und Kids-Lauf

In den vergangenen Jahren nahm die HNG bis auf 2013 am Staffelmarathon und am Kidlauf  der Stadt Wolfsburg teil. Jedes Mal machte es viel Spaß, denn das Dabeisein und das Miteinander standen im Vordergrund. Diese Jahr findet der Lauf am Sonntag, d. 13. Juli, vormittags im VW-Bad und dem angrenzenden Wald statt. Beim Staffelmarathon muss von mehreren Läufern eine Strecke von jeweils 4,2 km nacheinander zehnmal durchlaufen werden, beim Kidslauf eine Strecke von 2 km fünfmal. Natürlich findet auch eine Zeitnahme statt, aber die steht nicht im Vordergrund. Man kommt ins Gespräch, das Mannschaftsgefühl schweißt zusammen. 

Also: Gebt euch eine Ruck!

Bei Interesse bitte bei Herrn Schaller melden.oder in die Liste im Lehrerzimmer eintragen.

>>> Ausschreibung Kids-Lauf
>>> Ausschreibung Staffelmarathon

 

01.04.2014


Projekt im Kunstmuseum zum Internationalen UNESCO-Projekttag 2014

Vom 26. bis zum 28.03.14 haben neun Schüler der HNG und neun Schüler der BBS 5 aus Braunschweig gemeinsam an dem diesjährigen UNESCO-Projekt „Welterbe Erde – Mach die stark für Vielfalt“ im Kunstmuseum in Wolfsburg gearbeitet.
Gemeinsam haben sie, nach einem gezielten Besuch der Ausstellung „Spuren der Moderne“, Ideen entwickelt und in vielen unterschiedlichen Techniken individuell umgesetzt. Es wurde gezeichnet, gemalt, gekratzt und gedruckt, was das Zeug hielt!

Beraten wurden sie durch eine Künstlerin aus Hannover, die den Schülern helfend zur Seite stand. Aber auch untereinander war die Hilfe groß: Als am Ende bemerkt wurde, dass man sich zu sputen hatte, um rechtzeitig fertig zu werden, wurde unterstützt und mitgeholfen, wo Not am Mann (oder an der Frau) war. Es war eine extrem tolle Atmosphäre, in der gearbeitet wurde und man Spaß hatte. Schon allein deswegen haben sich die Projekttage gemeinsam mit der BBS 5 gelohnt.

Aber auch die Arbeiten, die unterschiedlich ausgefallen sind und damit schon den Vielfältigkeitsgedanken im Titel widerspiegeln, können sich sehen lassen.

Am Ende waren sich alle einig: „Wir sind erschöpft, aber total zufrieden!“

>>> Bilder

Text: R. Vollmer; Foto: A. Hunke

 

01.04.2014

Hockey-AG vertrat die HNG bei den Schulhockeymeisterschaften

Nachdem sich die Teilnehmer der Hockey-AG (Jahrgänge 5-7) jeden Dienstag in der Mittagspause professionell vorbereiten, stand nun endlich das Hockeyturnier in Braunschweig an. Hier trat das HNG- Team gegen andere Schulhockeymannschaften ohne Vereinsspieler aus Braunschweig, Peine und Schöningen an.

Es wurde ein guter 4. Platz erreicht

>>> Bilder

Text/Fotos: L. Schwencke

 

01.04.2014


 

Besuch des Klimahauses in Bremerhaven

Eine Reise rund um die Erde entlang zweier Längengrade durch alle Klimazonen absolvierten die Schülerinnen und Schüler der 11/2 und 11/3.  Im Erdkundeunterricht sind Klimazonen das Thema. Graue Theorie? Um dem vorzubeugen ging es  mit einem Doppeldeckerbus nach Bremerhaven, um das schon von außen futuristisch anmutende Klimahaus zu besuchen. Dort bereist man entlang zweier Längengrade von der Arktis bis zu den Tropen die Klimazonen. Mit vielen Sinnen erhält man Eindrücke von den jeweilig spezifischen Gegebenheiten. IAnschließend ging es hoch hinaus: Von einer Aussichtsplattform auf dem Dach eines an Dubai erinnernden Hochhauses hatten die Schülerinnen und Schüler einen beindruckenden Blick über ganz Bremerhaven, die Hafenanlagen und die Außenweser.

>>> Bilder

 

 

 

26.03.2014


Von links nach rechts:: 
Hinten: Fynn, Kazim, Julien, Edvin, Dennis, Manuel
Vorne: David, Cömert, Miles, Jeremy
Begleitung (nicht auf dem Foto) : Herr Achtzehn und Herr Werthen

 

HNG dabei bei der "Weltmeisterschaft der Schulen" - Spiele live im Internet

Zum dritten Mal nimmt unserer Schule an einem tollen Event teil. Die Idee: Vom 26.  bis 28 .3. spielen32 Schülermannschaften die in diesem Jahr stattfindende WM in Brasilien im Voraus aus. Jede Mannschaft vertritt ein Land, das an der WM teilnimmt. Neben 16  Mannschaften aus dem Land Brandenburg nimmt  auf Einladung der Gastgebers aus jedem Bundesland eine Schule teil. Die HNG spielt für Südkorea. 

Vielleicht wird ja Südkorea Weltmeister ...

>>> Live-Stream

19:30 gg. Berlin (Russland)
20:10 gg. Gym Rangsdorf (Algerien)
20:30 gg. Großbeeren (Belgien)

Sollten wir weiterkommen, dann am Freitag entweder um

(wenn wir Gruppenzweiter geworden sind) 11:45, 13:00, 14:00, 15:00 kleines Finale /15:30 Finale

(als Gruppenerster) 12:15, 13:30, 14:15, 15:00 kleines Finale /15:30 Finale

>>> Homepage der gastgebenden Schule mit Infos

>>> Gruppeneinteilung

>>> Die WM bei Facebook

 

 

Schlange standen  beim Casting ....

 

... mussten die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs auf der Rasenfläche vor der Schule.  In der Mesa fand ein Casting statt für die Sendung "Germanys next Topabiturient ", die am 1. April live aus dem Atrium unserer Schule gesendet werden wird. In feinstem Dress gekleidet, Bewerbungsunterlagen im Businesskoffer dabei, buhlten die Abschlussschüler um die Gunst der Jury. Schwierige Aufgaben aus dem Einmaleins oder die Konjugation deutscher Verben verschafften nach einigen Stunden Klarheit über geeignete Kandidaten.  Wird dürfen gespannt sein.

 

26.03.2014

10. UNESCO-Projekttag 2014
„Welterbe Erde – mach dich stark für Vielfalt“

10. Internationaler UNESCO-Projekttag 2014

 

Vom 26.03 bis zum 28.03.14 werden insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule und der Berufsbildenden Schule 5 in Braunschweig anlässlich des internationalen UNESCO-Projekttages 2014 zum Thema „Welterbe Erde – mach dich stark für Vielfalt“ gemeinsam im Kunstmuseum Wolfsburg arbeiten. Auf die Ergebnisse dieses Projektes darf man gespannt sein!

 

23.03.2014

Großer Andrang beim Offenen Nachmittag

Nachgedruckt werden mussten während des Offenen Nachmittags die Infoflyer, die den zahlreichen Gästen den Weg durch die Schule weisen sollten. So groß war der Andrang. Trotz traumhaften Frühlingswetters informierten sich viele Eltern und Grundschüler über die Räumlichkeiten und Angebote unserer Schule. Von exotischen kulinarischen Spezialitäten aus der Lehrküche über naturwissenschaftliche Experimente, Zirkus zum Mitmachen bis hin zur Märchenwerkstatt und vielem anderen mehr reichte das Kaleidoskop der Präsentationen und Aktionen. Die Resonanz war ausgesprochen positiv.

>>> Bilder

 

23.03.2014

Neu bei uns ...

sind gleich mehrere Lehrkräfte (v.l.n.r.):

O Matthias Fliege (Spanisch, Sport)
O Anna-Lisa Kirchhoff (Mathematik, Chemie)
O Sabíne Kolander (Biologie, Werte und Normen)
O Frauke Martens (Deutsch, Geschichte), Referendarin
O Jil Maier (Spanisch, Erdkunde), Referendarin 
O Kati Seugling (Kunst, Englisch)
O Merve Sirket (Deutsch, Geschichte), Referendarin

Herzlich willkommen!

 

 

 

 

23.03.2014

Balladen auf die Bühne ...

...war das Vorhaben einer längeren Unterrichtssequenz im 7. Jahrgang. Und wenn die Schülerinnen und Schüler bis zu Beginn des Schuljahres Ballladen noch für die, wenn auch falsch geschriebene, Eindeutschung eines Sportartikelshops hielten, sind sie jetzt nachhaltig eines Besseren belehrt. Kreativ auf die Bühne gebracht dürfte selbst der Herr von Ribbeck aus dem Havelland den Akteuren und Zuschauern im Gedächtnis bleiben.

 

 

Offener Nachmittag

Am Donnerstag, 20.3.2014, zwischen 15 bis 18 Uhr lädt die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule alle interessierten Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Grundschulen mit ihren Eltern sowie Grundschullehrerinnen und -lehrer zu einem Offenen Nachmittag ein.

Alle Gäste haben an diesem Nachmittag die Möglichkeit, sich die großzügigen Räumlichkeiten der Schule anzusehen, Fragen zum Gesamtschulkonzept beantwortet zu bekommen und konkrete Angebote der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule zu erleben.

 

14.03.2014

Schlange stehen für den Probeunterricht ...

... mussten die Schülerinnen und Schüler vierter Klasen der Grundschulen nicht lange beim Empfang auf dem Parkplatz, bevor sie von Schülern der HNG ins Gebäude geführt wurden. Aufgrund der vielen Anmeldungen zum Probeunterricht waren statt eines Schultages zwei Tage für die interessierten Grundschüler eingerichtet worden. Offensichtlich hatte  es ihnen gefallen, so das Feedback am Ende der ereignisreichen Tage. 

 

09.03.2014

"Fernweh China"

Als ein besonderes Projektbeispiel im Rahmen der UNESCO-Arbeit der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg haben die Schülerinnen und Schüler des Seminarfaches "China" bei Frau Dr. Kärst nicht nur ihre eigenen China-Homepage gestaltet ( >>> http://xuesheng.wix.com/fernwehchina), sondern auch eine eigene Zeitschrift herausgegeben. Diese Zeitschrift kann für 8,00 Euro erworben werden. Bei Interesse tragen Sie sich bitte in die Bestelllisten ein, die in der Schule aushängen oder wenden Sie sich direkt an Frau Dr. Kärst oder an Frau Hunke.

 

09.03.2014

Latein lebt! 

Mit viel Spaß, großer Kreativität und beachtlichem Engagement haben sich die Schülerinnen und Schüler der Lateinkurse des 8., 9., 10., 11. und 13. Jahrgangs in den vergangenen Wochen verschiedenen Projektarbeiten unter dem Motto „Latein lebt“ gewidmet. Dabei begaben sie sich beispielsweise in ihrer Freizeit auf die Suche nach Spuren der lateinischen Sprache in unserem Lebensalltag. Sie analysierten Begriffe und Wendungen aus unterschiedlichen Lebensbereichen. Die Ergebnisse sind vielfältig, beeindruckend und erstaunlich zugleich. Eine Auswahl der Schülerarbeiten kann zum Tag des offenen Nachmittags am Donnerstag, den 20.03.2014, betrachtet werden.      

Text und Fotos: P. Voigt

 

09.032014

Schüler wurden zu Ersthelfern ausgebildet

Kürzlich besuchten zwei Klassen des 9. Jahrganges einen Erste-Hilfe-Sofortmaßnahmen Kurs. Über acht Stunden haben die Schüler praktisch und theoretisch erfahren, wie an einem Unfallort vorzugehen ist. Unter Anderem wurde die stabile Seitenlage, die Herzdruckmassage,  Überprüfung der Atmung und das Anlegen von Verbänden geübt. Durchgeführt wurde dieser Lehrgang an unserer Schule durch das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Wolfsburg.

 

27.02.2014

Premiere: L’Ombre

Das Waisenmädchen Lena bricht aus dem Heim aus, um einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Am Bahnhof trifft sie ein geheimnisvolles Mädchen, das sie auf ihrem weiteren Weg begleitet. Als Lena endlich ihre große Liebe findet, begeht sie einen folgenschweren Fehler…

Der Kurs Musischkulturelle  Bildung des 10. Jahrgangs der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule präsentiert ein selbstverfasstes Stück über Topmodels, die Suche nach der großen Liebe und ein Ende in der Psychiatrie.

Aufführungen

Für Jahrgang 10: Donnerstag, den 27.2. um 10.00 Uhr und Freitag, den 28.2. um 10.00 Uhr
Abendvorstellung: Freitag, den 28.2. um 19.00 Uhr
weitere Vorstellungen für interessierte Kerngruppen und Schüler: Mittwoch, den 5. 3.um 8.30 Uhr und Freitag, den 14.3. um 12.00 Uhr

Der Eintritt ist frei, wir bitten stattdessen um eine großzügige Spende für den Abschlussball der 10. Klassen.

Die Premiere am Donnerstag ist gelungen. Neben den Zuschauern hatten offensichtlich auch die Akteure Spaß an der ersten Vorstellung. Mit schauspielerischem Geschick setzten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtbereiches Musisch-Kulturelle Bildung unter der Leitung von Frau Koller ihr eigenes Stück in Szene. Applaus, Applaus!

>>> Bilder der Premiere

 

24.02.2014

Volkshochschule bietet Ferienbetreuung an

Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 und 6 bietet die Volkshochschule Wolfsburg eine Ferienbetreuung in den Osterferien an.

>>> Info

>>> Anmeldung

 

 

Anmeldung 
z
um 
Probeunterricht
Probeunterrichtstage

Am Dienstag, 11.03.2014 , und Mittwoch, 12.03.2014, zwischen 8.00 und 12.30 Uhr bieten wir für Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse der Grundschulen die Möglichkeit, an einem Probeunterrichtstag teilzunehmen.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Angebot im Nachhinein durch den Mittwoch ergänzt.

Die Kinder sollen an diesen Tagen einen Eindruck von der Atmosphäre einer sehr viel größeren Schule bekommen und auch einige ihnen bisher noch nicht bekannte Unterrichtsfächer kennenlernen.

Ablauf der Anmeldefrist:  28.02.2014 

Nach dem Ablauf der Anmeldefrist  versenden wir nun per Email die Zuteilung auf einen der beiden Tage.

 

24.02.2014

Leckereien zum Schutz der Meere

Die Schülerinnen und Schüler der Kerngruppe 6.6 verkauften am 19.2.2014 Kuchen und andere Leckereien, um Geld für die Umweltorganisation Sea Shepherd zu sammeln. Diese Organisation geht aktiv gegen illegalen Walfang, Wilderei auf See, Ausrottung bedrohter Fischarten und die Zerstörung des maritimen Lebensraums vor. (www.sea-shepherd.de)

Die Spendenaktion war ein voller Erfolg! Deswegen verkaufen wir jetzt jeden Mittwoch in der Mittagspause Süßkram für den guten Zweck und informieren mit Flyern über die Arbeit von Sea Shepherd.

Dank an alle Spender, bis zum nächsten Mal!

Text/Foto: A. Koch

 

24.02.2014

Ausstellung 100 Jahre Erster Weltkrieg

1914: In Sarajewo wurde der Thronfolger Franz Ferdinand….

Dieses Attentat führte zu einer Reihe von Ereignissen an deren Ende ca. 13 Millionen Tote zu beklagen waren: Der Erste Weltkrieg. Von vielen vergessen, von wenigen erinnert. Im Jahr 2014 befasst sich die Öffentlichkeit wieder mit den Ursachen, dem Anlass und den Auswirkungen des 1. Weltkrieges.

Auch SchülerInnen des 9. Jahrgangs (9.2 und 9.4) haben sich zu diesem geschichtlichen Ereignis Gedanken gemacht und an verschiedenen Fragestellungen zum Thema gearbeitet. Die Ergebnisse können via Plakate und verschiedenen „Schriftstücken“ im Rahmen einer Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im Haus C im Verbindungsflur zum Verwaltungstrakt bei den Vitrinen erlesen und betrachtet werden. Frau Schwieger und Frau Rinaldi von der Bibliothek haben diese Ausstellung tatkräftig mit dem Anfertigen von Handapparaten und dem zur Verfügung stellen von Romanen, Künstlerbüchern und dokumentarischer Literatur unterstützt. Ein Filmbeitrag, in dem Interviews von einer Schülergruppe an der HNG durchgeführt worden sind, wird ebenfalls gezeigt. Die Fragen, was assoziieren Sie mit dem 1. Weltkrieg, wie würde Europa aussehen, hätte der 1. Weltkrieg nicht stattgefunden, werden unter anderem thematisiert.

Die SchülerInnen der 9.2 und der 9.4 führen gern durch die Ausstellung. Und wer Lust und Zeit hat, darf sich sehr gern auch selbständig mit den Ausarbeitungen befassen.

Text/Foto: S. Meier

 

19.02.2014

Einladung
 
Die Kerngruppen des 7. Jahrgangs hatten im Rahmen des Kooperationsvertrages mit dem Kunstmuseum Wolfsburg die Möglichkeit, sich bildnerisch mit der Ausstellung "Kunst & Textil,  Stoff als Material und Idee in der Moderne von Klimt bis heute" auseinander zu setzen. Entstanden sind viele kreative, außergewöhnliche Arbeiten, die Sie in einer Präsentation  in der Zaha-Hadid-Lounge im Kunstmuseum Wolfsburg besichtigen können. 

 
Wir möchten Sie am Montag, 24. Februar ab 16.30  Uhr in das Kunstmuseum Wolfsburg einladen. Die Eröffnung wird mit einem musikalischen Beitrag von SchülerInnen begleitet. Sie haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich die Ausstellung "Kunst und Textil" kostenfrei an zu schauen.

 

 

20.02.2014


Badmintonspieler der Lebenshilfe seit Kurzem in der A-Sporthalle 

>>> Zum Online-Artikel der Wolfsburger Nachrichten

 

12.02.2014

Viele  Interessenten bei Infoveranstaltung 

Am Mittwoch, 12.02.2014, 17.00 Uhr im Forum, bestand für alle Eltern von Schülern und Schülerinnen der jetzigen 4. Grundschulklassen die Möglichkeit, sich über die schulische Ausbildung an der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule in Wolfsburg zu informieren. Nahezu 400 Besucher kamen zu dieser Veranstaltung.

Als Integrierte Gesamtschule mit einem Ganztagsangebot bietet die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule die Möglichkeit, soziales Lernen zu praktizieren, besondere Fähigkeiten und Talente zu fördern und die Schullaufbahn möglichst lange offen zu halten. In Fortführung der Grundschule werden die Kinder weiterhin gemeinsam in einer Klasse unterrichtet. Je nach schulischer Entwicklung können in der 10. Klasse an der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule alle Schulabschlüsse erreicht werden, ohne die Schule verlassen oder wechseln zu müssen.  

Wie und mit welchen speziellen Angeboten in dieser Schule versucht  wird, möglichst allen Schülern eine schöne Schulzeit und den optimalen Schulabschluss zu ermöglichen, wurde den Besuchern vorgestellt.  

Auch für diesen neuen Jahrgang ist wieder die Einrichtung einer Notebook-Klasse bei entsprechender Nachfrage geplant.
  
MENSA
>>>
Speiseplan/Bestellung Mittagsessen
>>> Anregungen/Kritik
>>> Allgemeine Information
>>>
Schulverpflegungskonzept Stadt Wolfsburg

Vertretungsplan
1) Zugriff per App vom Smartphone ist z.Zt. nicht möglich.
2) Zugriff vom Android-Smartphone oder vom normalen PC erfordert einen Browser mit Flashplayer-Unterstützung.
Beim Internet-Explorer und Firefox ist das typischerweise bereits vorhanden. Deshalb funktioniert es vom "normalen PC".
Beim Android-Smartphone muss ein Flashplayer-PlugIn oder eine Browser mit dieser Funktion installiert werden.
3) Der Zugriff vom Apple-Smartphone ist nicht möglich, da es dort keine Flashplayer-Unterstützung gibt.
 ( Info von Matthias Wenzel, Elternvertreter )

  >>>  Archiv    >>>  Termine

     
>>>
Einrichtungsbeispiele

Witterungsbedingter Schulausfall?

(dort Button unten rechts anklicken)
   counter-box.de Counter-Box
 seit  14.06.2001