Termine
Speiseplan 
PauLi - die Pausenliga
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

 

Allgemeine Informationen

Die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg (HNG) ist eine Integrierte Gesamtschule (IGS).  Es handelt sich hierbei um einen  Schultyp, der die Schulformen Hauptschule, Realschule und Gymnasium zusammenfasst und in einem System Bildungsgänge mit unterschiedlichen Schulabschlüssen vereinigt. 

Die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule ist eine anerkannte unesco-projekt-schule.

Die Schule, 1971 gegründet, liegt im Südwesten des Stadtgebietes. Der Einzugsbereich der Schule umfasst das gesamte Gebiet der Stadt Wolfsburg und das weitere Umland. Zur Zeit besuchen 1311 SchülerInnen die HNG, die von 97 KollegInnen und 4 ReferendarInnen  unterrichtet werden (Stand: Schuljahresbeginn 2012/20013). Die Schule ist sechszügig, d.h. die Klick für die Originalgröße Jahrgänge 5 - 10 setzen sich aus jeweils sechs Kerngruppen (Klassen) zusammen. Falls die Zahl der Anmeldungen in einem Schuljahr die Aufnahmekapazität der Schule übersteigt, findet eine Auslosung statt,  bei der mit berücksichtigt wird, dass lernstärkere und lernschwächere SchülerInnen in einem festgelegten Zahlenverhältnis aufgenommen werden. SchülerInnen, die in den 5. Jahrgang der Gesamtschule aufgenommen werden, besuchen diese ohne Schulwechsel bis zum 10. Jahrgang. Wenn sie die notwendigen Leistungen erbracht haben, können sie an derselben Schule die gymnasiale Oberstufe besuchen.  

Die Schule wird kollegial geleitet: Von der Schulleiterin, ihrem Stellvertreter, der Didaktischen Leiterin und den beiden Leitern der Jahrgangsstufen 5 -10 und 11 - 13.  Jeder Jahrgang hat eine Jahrgangsleiterin oder einen Jahrgangsleiter. Die Kerngruppen werden i.d.R. jeweils von zwei KerngruppenlehrerInnen betreut.  

DieKlick für die Originalgröße Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule ist eine Ganztagsschule. Die Unterrichtszeit beginnt um 7.55 Uhr und endet um 15.50 Uhr. Am Samstag ist für die SchülerInnen unterrichtsfrei. Jeden Tag ab 7.30 Uhr besteht die Möglichkeit, sich in der Schule mit kleinen Speisen und Getränken zu versorgen. Außerdem kann von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr ein Mittagessen nach Wahl eingenommen werden. In der Mittagspause können die SchülerInnen an Freizeitangeboten teilnehmen  (z.B. Klick für die Originalgröße in der Spielesstation, im Tischtennisraum, in der Cafeteria, im Internet-Café).  Weiterhin besteht für die SchülerInnen die Möglichkeit, an Nachmittagen Arbeitsgemeinschaften zu besuchen (z.B. Zirkus, Fußball,  Tanz ). Zur Betreuung der SchülerInnen sind neben den Lehrkräften zwei Sozialpädagoginnen und eine Erzieherin eingesetzt.

In der >>> Schulbibliothek kann man sich nicht nur Bücher ausleihen. Man findet Ruhe zum Arbeiten und Lesen, auch Unterricht findet hier statt.