Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
unesco-projekt-schule

Termine
Speiseplan 
PauLi - die Pausenliga
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

 

Shadow - Day

Freitag, der 26.April – 4. und damit letzter Tag des viertägigen Projektes „Community Footprint“ zwischen 15 Achtklässlern/Innen und dem Ritz- Carlton

   

Heute stand der Shadow - Day auf dem Programm. Das bedeutete, dass jeder eine zeitlang als „Schatten“ eines/r in den unterschiedlichsten Abteilungen des Hotel Beschäftigten auftreten musste, genauer gesagt, er/sie hatte die Aufgabe, genau zu beobachten, welche Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Berufs- und Aufgabenfeldern durchgeführt wurden und was alles an Verantwortung und Pflichten dazu gehört.

Teilweise durften unsere Schüler/Innen auch selbständige Tätigkeiten durchführen. Da wurde in der „Housekeeping – Abteilung“ mit dem Besen geschwunden. Da wurde in den Restaurants ein- und abgedeckt. Gäste wurden in der Rezeption empfangen, Koffer wurden aus Zimmern abgeholt und nach unten getragen. Da wurde in der Küche Salat gewaschen und in der Patisserie Süßspeisen gezaubert. Beim Qualitätsmanagement wurden Kofferaufkleber überprüft und vieles mehr. Spannend, interessant für alle Beteiligten, aber leider viel zu kurz! Da hätten alle gerne länger „Schatten“ gespielt, als es die Zeit zuließ. Währenddessen wurde an der Videodokumentation unserer 4 Tage gearbeitet. Für die „Rahmenhandlung“ durfte Chiara den Text einspielen und eine Filmsequenz gestalten. Damit war das „offizielle“ Programm beendet. Als Abschied gab es aber noch eine Überraschung: es ging nach dem Mittagessen rüber in die Volkswagen- Arena, wo wir eine ausführliche und fachkundige Führung erhielten. Da die meisten leidenschaftliche Fußballanhänger sind, war das genau der richtige Abschluss.Die Verabschiedung von unsrem Betreuungsteam war herzlich und fiel einigen doch schon richtig schwer. Wir hatten uns nämlich alle während dieses Zeitraumes richtig angefreundet.

 

Nun warten wir auf das fertige Video, das wir Mitte Mai sehen sollen. Dieses wird dann eingeschickt zum alljährlichen weltweiten Wettbewerb von Communtity Footprint Projekten der Ritz-Carlton Kette. Ein wenig hoffen wir darauf, dass wir gut abschneiden werden… . Bis August werden wir warten müssen. Aber egal, wie es ausgeht, für alle Beteiligten war dieses Projekt eine ganz besondere Erfahrung, die keiner missen möchte.

Ganz besonderes danken möchten wir noch Sebastian Naumann und seinem tollen Team vom Ritz Carlton, das uns das alles hat möglich werden lassen! Wir würden uns freuen, wenn auch im nächsten Jahr wieder Schüler unseres neuen 8. Jahrgangs eingeladen werden würden, damit diese dann auch unsere großartigen Erfahrungen teilen können.

Text und Fotos: M. Steinberg