Termine
Speiseplan 
PauLi - die Pausenliga
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

 

 

 

26.03.2014


Von links nach rechts:: 
Hinten: Fynn, Kazim, Julien, Edvin, Dennis, Manuel
Vorne: David, Cömert, Miles, Jeremy
Begleitung (nicht auf dem Foto) : Herr Achtzehn und Herr Werthen

 

HNG dabei bei der "Weltmeisterschaft der Schulen" - Spiele live im Internet

Zum dritten Mal nimmt unserer Schule an einem tollen Event teil. Die Idee: Vom 26.  bis 28 .3. spielen32 Schülermannschaften die in diesem Jahr stattfindende WM in Brasilien im Voraus aus. Jede Mannschaft vertritt ein Land, das an der WM teilnimmt. Neben 16  Mannschaften aus dem Land Brandenburg nimmt  auf Einladung der Gastgebers aus jedem Bundesland eine Schule teil. Die HNG spielt für Südkorea. 

Vielleicht wird ja Südkorea Weltmeister ...

>>> Live-Stream

19:30 gg. Berlin (Russland)
20:10 gg. Gym Rangsdorf (Algerien)
20:30 gg. Großbeeren (Belgien)

Sollten wir weiterkommen, dann am Freitag entweder um

(wenn wir Gruppenzweiter geworden sind) 11:45, 13:00, 14:00, 15:00 kleines Finale /15:30 Finale

(als Gruppenerster) 12:15, 13:30, 14:15, 15:00 kleines Finale /15:30 Finale

>>> Homepage der gastgebenden Schule mit Infos

>>> Gruppeneinteilung

>>> Die WM bei Facebook

 

 

Schlange standen  beim Casting ....

 

... mussten die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs auf der Rasenfläche vor der Schule.  In der Mesa fand ein Casting statt für die Sendung "Germanys next Topabiturient ", die am 1. April live aus dem Atrium unserer Schule gesendet werden wird. In feinstem Dress gekleidet, Bewerbungsunterlagen im Businesskoffer dabei, buhlten die Abschlussschüler um die Gunst der Jury. Schwierige Aufgaben aus dem Einmaleins oder die Konjugation deutscher Verben verschafften nach einigen Stunden Klarheit über geeignete Kandidaten.  Wird dürfen gespannt sein.

 

26.03.2014

10. UNESCO-Projekttag 2014
„Welterbe Erde – mach dich stark für Vielfalt“

10. Internationaler UNESCO-Projekttag 2014

 

Vom 26.03 bis zum 28.03.14 werden insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule und der Berufsbildenden Schule 5 in Braunschweig anlässlich des internationalen UNESCO-Projekttages 2014 zum Thema „Welterbe Erde – mach dich stark für Vielfalt“ gemeinsam im Kunstmuseum Wolfsburg arbeiten. Auf die Ergebnisse dieses Projektes darf man gespannt sein!

 

23.03.2014

Großer Andrang beim Offenen Nachmittag

Nachgedruckt werden mussten während des Offenen Nachmittags die Infoflyer, die den zahlreichen Gästen den Weg durch die Schule weisen sollten. So groß war der Andrang. Trotz traumhaften Frühlingswetters informierten sich viele Eltern und Grundschüler über die Räumlichkeiten und Angebote unserer Schule. Von exotischen kulinarischen Spezialitäten aus der Lehrküche über naturwissenschaftliche Experimente, Zirkus zum Mitmachen bis hin zur Märchenwerkstatt und vielem anderen mehr reichte das Kaleidoskop der Präsentationen und Aktionen. Die Resonanz war ausgesprochen positiv.

>>> Bilder

 

23.03.2014

Neu bei uns ...

sind gleich mehrere Lehrkräfte (v.l.n.r.):

O Matthias Fliege (Spanisch, Sport)
O Anna-Lisa Kirchhoff (Mathematik, Chemie)
O Sabíne Kolander (Biologie, Werte und Normen)
O Frauke Martens (Deutsch, Geschichte), Referendarin
O Jil Maier (Spanisch, Erdkunde), Referendarin 
O Kati Seugling (Kunst, Englisch)
O Merve Sirket (Deutsch, Geschichte), Referendarin

Herzlich willkommen!

 

 

 

 

23.03.2014

Balladen auf die Bühne ...

...war das Vorhaben einer längeren Unterrichtssequenz im 7. Jahrgang. Und wenn die Schülerinnen und Schüler bis zu Beginn des Schuljahres Ballladen noch für die, wenn auch falsch geschriebene, Eindeutschung eines Sportartikelshops hielten, sind sie jetzt nachhaltig eines Besseren belehrt. Kreativ auf die Bühne gebracht dürfte selbst der Herr von Ribbeck aus dem Havelland den Akteuren und Zuschauern im Gedächtnis bleiben.

 

 

Offener Nachmittag

Am Donnerstag, 20.3.2014, zwischen 15 bis 18 Uhr lädt die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule alle interessierten Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Grundschulen mit ihren Eltern sowie Grundschullehrerinnen und -lehrer zu einem Offenen Nachmittag ein.

Alle Gäste haben an diesem Nachmittag die Möglichkeit, sich die großzügigen Räumlichkeiten der Schule anzusehen, Fragen zum Gesamtschulkonzept beantwortet zu bekommen und konkrete Angebote der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule zu erleben.

 

14.03.2014

Schlange stehen für den Probeunterricht ...

... mussten die Schülerinnen und Schüler vierter Klasen der Grundschulen nicht lange beim Empfang auf dem Parkplatz, bevor sie von Schülern der HNG ins Gebäude geführt wurden. Aufgrund der vielen Anmeldungen zum Probeunterricht waren statt eines Schultages zwei Tage für die interessierten Grundschüler eingerichtet worden. Offensichtlich hatte  es ihnen gefallen, so das Feedback am Ende der ereignisreichen Tage. 

 

09.03.2014

"Fernweh China"

Als ein besonderes Projektbeispiel im Rahmen der UNESCO-Arbeit der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg haben die Schülerinnen und Schüler des Seminarfaches "China" bei Frau Dr. Kärst nicht nur ihre eigenen China-Homepage gestaltet ( >>> http://xuesheng.wix.com/fernwehchina), sondern auch eine eigene Zeitschrift herausgegeben. Diese Zeitschrift kann für 8,00 Euro erworben werden. Bei Interesse tragen Sie sich bitte in die Bestelllisten ein, die in der Schule aushängen oder wenden Sie sich direkt an Frau Dr. Kärst oder an Frau Hunke.

 

09.03.2014

Latein lebt! 

Mit viel Spaß, großer Kreativität und beachtlichem Engagement haben sich die Schülerinnen und Schüler der Lateinkurse des 8., 9., 10., 11. und 13. Jahrgangs in den vergangenen Wochen verschiedenen Projektarbeiten unter dem Motto „Latein lebt“ gewidmet. Dabei begaben sie sich beispielsweise in ihrer Freizeit auf die Suche nach Spuren der lateinischen Sprache in unserem Lebensalltag. Sie analysierten Begriffe und Wendungen aus unterschiedlichen Lebensbereichen. Die Ergebnisse sind vielfältig, beeindruckend und erstaunlich zugleich. Eine Auswahl der Schülerarbeiten kann zum Tag des offenen Nachmittags am Donnerstag, den 20.03.2014, betrachtet werden.      

Text und Fotos: P. Voigt

 

09.032014

Schüler wurden zu Ersthelfern ausgebildet

Kürzlich besuchten zwei Klassen des 9. Jahrganges einen Erste-Hilfe-Sofortmaßnahmen Kurs. Über acht Stunden haben die Schüler praktisch und theoretisch erfahren, wie an einem Unfallort vorzugehen ist. Unter Anderem wurde die stabile Seitenlage, die Herzdruckmassage,  Überprüfung der Atmung und das Anlegen von Verbänden geübt. Durchgeführt wurde dieser Lehrgang an unserer Schule durch das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Wolfsburg.