Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
unesco-projekt-schule

Termine
Speiseplan 
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Unesco-Projekt-
Schule
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

 

>>> Newsarchiv       >>> Bildergalerien

24.09.2011

WERK STATT SCHLOSS

21 Teilnehmer eines Kunstkurses des 12. Jahrgangs haben in der Woche vom 19. – 23. September am diesjährigen „Werk statt Schloss“-Projekt zum Themenbereich „Hunger und Armut“ Plakatideen entwickelt und großformatig umgesetzt. Fachlich begleitet wurde die Veranstaltung von Daniela Guntner vom Geschäftsbereich Kultur und Bildung der Stadt Wolfsburg, dem Künstler Jan Köchermann aus Hamburg sowie Sebastian Roese von CMdesign.

Die Schüler haben Einblicke in die Abläufe der Plakatentstehung gewinnen können, beschäftigten sich aber auch intensiv und breitgefächert mit der Thematik, die sich auch in der unesco-Projektarbeit an unserer Schule wiederfindet.

Die entstandenen Werke werden am 06.10.2011 um 18.00 Uhr im Rahmen einer Ausstellungseröffnung in der Bürgerhalle des Rathauses A präsentiert, wo sie dann bis zum 20.10. gezeigt werden.

>>> Bilder

Text und Fotos: J. Remmers

>>> Newsarchiv       >>> Bildergalerien

21.09.2011

Neues Bestellsystem für die Mittagsverpflegung: Speiseplan online 

Der erste Speiseplan des neuen Bestellsystems ist online.Er gilt für die erste Oktoberwoche.  Man kann direkt das Essen vorbestellen und mit dem zugesandten Chip an der Essensausgabe in Empfang nehmen. Alle Erziehungsberechtigten wurden schriftlich informiert und konnten für ihre Kinder eine Konto bei webmenue einrichten lassen.

Der Speiseplan ist u.a. einzusehen über den Link "Speiseplan" links oben im Hauptmenü und unten auf der Startseite dieser Schulhomepage. 

>>> Newsarchiv       >>> Bildergalerien

20.09.2011



UNESCO-AG der HNG präsentiert Tansania-Partnerschaftsprojekt beim Fest der Kulturen

Afrika ist einer der Themenschwerpunkte beim Fest der Kulturen am kommenden Samstag, 24. September, ab 15 Uhr, im Kulturzentrum Hallenbad, (Schachtweg 31). Geboten werden vielfältige Informationen zu Hilfsprojekten in Afrika, Verkauf von Kunsthandwerk, Trommelworkshop, Bastelaktionen, afrikanisches Essen und vieles mehr.

Viele Afrikareisende sind von der Schönheit dieses Kontinents, seinen atemberaubenden Landschaften und der ansteckenden Lebensfreude begeistert. Wieder zu Hause werden sie mit Berichten über Hunger und Dürre in Afrika konfrontiert. Engagierte Wolfsburger wollen am Samstag Möglichkeiten aufzeigen, wie man hier in Wolfsburg zu Problemlösungen in Afrika beitragen kann.

Das Joyful Learning Projekt stellt den Schulbau und die Solarkocherwerkstatt in Ghana vor, Cargo e.V. informiert über ein Schulprojekt bei den Tuareg in Niger, die Unesco-AG der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule gibt Einblicke in ihre Partnerschaftsarbeit mit einer Schule in Tansania. Face e.V. berichtet über sein Fahrradprojekt in Malawi, Unicef über Schulprojekte in afrikanischen Ländern. Wie die Buschmänner in Namibia unterstützt werden können, wird zu erfahren sein. Die Kenia-Gruppe stellt ihr Projekt zum Bau von Wasserspeichern vor. Filmberichte werden den Einblick in die Arbeit vor Ort unterstützen. Afrikanisches Kunsthandwerk kann erworben werden, der Weltladen bietet außerdem Gewürze, Schokolade und Kaffee zum Kauf an. Wer möchte, kann bei einem Trommelworkshop vom Trommelparadies e.V. sein Talent unter Beweis stellen oder seine Kreativität bei Bastelaktionen ausprobieren. Neben den anderen internationalen Speisen werden afrikanische Gerichte mit ihren exotischen Gewürzen zum Verzehr verlocken. Die Infostände werden bis 19 Uhr geöffnet sein, dann beginnt das Abendprogramm vom Fest der Kulturen.  

A. Hunke: Quelle: Infotext Agenda 21-Forum „Nord-Süd-Zusammenarbeit“ der Stadt Wolfsburg

>>> Newsarchiv       >>> Bildergalerien

16.09.2011



40 Jahre HNG - Festakt im Gewölbekeller des Schlosses

Der Gewölbekeller des Wolfsburger Schlosses bot einen stilvollen Rahmen für die offizielle Geburtstagsfeier der HNG. Nach der Begrüßung durch den Direktorstellvertreter, Herrn Heydekorn, zog sich das Motto "40 Jahre gemeinsam Schule machen“ die Grußworte des Oberbürgermeisters, Herrn Prof. Schnellecke, der zuständigen Dezernentin, Frau Markert, des Landesvorsitzenden der GEW, Herrn Brandt, des Vorsitzenden des Kreisverbandes der GEW, Herrn Kulms sowie der Vorsitzenden des Schulelternrates, Frau Moser.

In seinem Festvortrag "Idee und Wirklichkeit der Gesamtschule - Rückblick und Ausblick" ging Herr Prof. Wernstedt ebenfalls auf das gemeinsame Lernen als einen Grundpfeiler der Integrierten Gesamtschule ein.

Musikalische Beiträge von Schülern und Lehrern rundeten die Veranstaltung ab.

Text : A.Ritz  
Fotos: C.-D. Hase

>>> Bilder