Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

>>

Termine <<
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Unesco-Projekt-
Schule
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Speiseplan Mensa      
Impressum/ Kontakt


Schul-Shirts

 

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

30.09.2010

Exkursion ins Weiße Moor

Nachdem bereits die Klassen 6/4 und die 6/6 sich in das unergründliche Moor bei Westerbeck begeben hatten, war die 6/2 als letzte am Mittwoch, 29.09.10, an der Reihe.

Nach der 3.Stunde ging es mit dem Bus nach Westerbeck, wo die Moorbahn bereits auf sie wartete. Vorher machten sich alle noch „moorfest“, das hieß: Gummistiefel anziehen, um Schlammbäder zu vermeiden. Mit der atemberaubenden Geschwindigkeit von 15 km/h ging es dann 45 Minuten bis zum „Zielbahnhof“, einem Platz, von wo aus die Erkundung der Abraumhalden begann. Unter sachkundiger Führung erfuhren wir alles, was man von Mooren und über Moore wissen sollte: von der Entstehung bis hin zur Gegenwart und den Plänen für die Zukunft, die Moore wieder über Jahrhunderte „aufzubauen, zu renaturieren.

>>> mehr

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

28.09.2010

Schulsozialarbeitsbereich stellt sich neu auf

In einem Workshop, geleitet von der Mitarbeiterin der Stadt Wolfsburg Sibylle Thomas, wurden heute eine Planung der  zukünftigen Schulsozialarbeit an der HNG vorgenommen. Unterstützt wurde diese Arbeit von Doris Kahlert (Geschäftsbereich Jugend: Jugendhilfe, soziale Entwicklungsplanung). In den Focus der Planung wurden genommen Angebote im Freizeitbereich des Ganztagsbereiches, einzelfallbezogene Arbeit im Netzwerk der Schule und der Hilfesysteme der Stadt Wolfsburg und gruppenbezogene Sozialarbeit in Projekten und Unterrichtsformen im Netzwerk der Schule und schulübvergreifend.

An der HNG sind drei Schulsozialarbeiter und eine Erzieherin beschäftigt.

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

22.09.2010

Abiturtermine stehen fest

Wann in welchen Fächern   2011  die Abiturprüfungen stattfinden, steht jetzt fest.

>>> Termine Abitur

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

21.09.2010

PauLi - die Pausenliga 

Nach den Herbstferien startet die  Hallenfußballliga unserer Schule in die dritte Saison, dieses Schuljahr für die Jahrgänge 5/6 (donnerstags) und 7/8 (mittwochs). Die Kerngruppen sind zur Zeit aufgefordert, Mannschaften zu melden.

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

21.09.2010

Umbau Haus D rückt näher 

Heute wurden seitens der Stadt Wolfsburg den Mitgliedern des Workshops, der "Bau-Familie", die konkreten Pläne zum Umbau der Hauses D vorgestellt. In diese sind viele Vorschläge der Sitzungen des Workshops, der im Februar 2010 stattfand, eingeflossen.
Im Untergeschoss wird die Mensa durch einen Vorbau erweitert. Das Forum wird um ein Drittel verkleinert. Zwischen Mensa und Forum sind flexible Wände vorgesehen, die bei größeren Veranstaltungen geöffnet werden können. Die Küche wird umgebaut.
Das Erdgeschoss, die momentane "Studienzone", wird mittig durch die das Obergeschoss hindurch mit einem großzügig bemessenen  Lichtschacht versehen. Gehalten wird das  nach oben abschließende Glasdach von einer baumartigen Stahlkonstruktion. Der Grundriss der Räume wird nicht durchgängig rechtwinklig. Vom Zentrum des Erdgeschosses führt eine Treppe in das Obergeschoss, wo  die naturwissenschaftlichen Räume neu gestaltet werden. Eine  Brücke mit Sitznischen wird  von hier aus das Erdgeschoss überspannen.
Voraussichtlich werden die Bauarbeiten im Frühjahr 2011 beginnen.

>>> Pläne und Ansichten

>>> Workshop Februar

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

20.09.2010

Über Townships,  Fußball und Kinder in Südafrika

Der Schriftsteller Lutz van Dijk hat am 15.09. in unserer Schulbibliothek   zwei seiner letzten Bücher vorgestellt. Das Buch „Township“ schildert realistisch die Lebensbedingungen und die Not aber auch den Mut, sich immer wieder eine  Lebensperspektive aufzubauen, die für viele Kinder und Jugendliche  im Fußball besteht. So ist denn „Themba“ auch der Roman eines jungen Mannes, der es zum Nationalspieler bringt und der ausgerechnet am Höhepunkt seiner Karriere mit der Nachricht konfrontiert wird, dass er  aidspositiv ist. So  bedrückend dieses Wissen ist, das eigentliche Problem  besteht im Nichtsagendürfen, im Verheimlichen -Müssen einer Krankheit, die lange in Südafrika geleugnet wurde, die aber mittlerweile behandelbar ist , mit der man  normal  und glücklich  mit allen sozialen Kontakten  leben kann, wenn man sich ihr stellen darf.  Themba bricht das Tabu und  ermutigt damit auch andere .

Anschaulich schilderte Lutz van Dijk  nicht nur die Schicksale der verschiedenen Personen seines Romans  sondern  auch die oft  brutale  Realität, aus der heraus seine Bücher entstehen.- Fragen über Fragen folgten, - zu seinen Erfahrungen, zu dem Projekt HOKISA, das Aids-Waisen betreut, dazu, wie man denn überhaupt dazu kommt, sich  in Südafrika  zu engagieren. Sie  wurden sehr persönlich und in  nahezu vertrauter Atmosphäre beantwortet.

Ausschnitte aus der Verfilmung von „Themba“ und einer Dokumentation über das HOKISA-Projekt  brachten das Thema noch näher.

Die Klasse 11.4  und die UNESCO-AG werden  auf jeden Fall  mit Lutz van Dijk in Kontakt bleiben, um mehr über das HOKISA- Projekt zu erfahren und Sponsoren für die Stiftung zu werben.

Text: B. Henke-Sechtig

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

08.09.2010

Allen Wetterunken zum Trotz ...

... fand der Sportabzeichentag des 9. und 10. Jahrgangs heute bei trockenem Wetter statt. Gegen Mittag kam sogar die Sonne durch. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten vor dem Schwimmen eine gewisse Skepsis - warm war es ja nicht gerade -, stellten aber fest, dass es im Wasser sogar ganz angenehm war. Man musste sich nur schnell wieder umziehen.

Die Leistungskarten werden  nun von den Sportlehrern ausgewertet, evtl. wird noch die Gelegenheit geboten, Disziplinen, z.B. Hochsprung, nachzuholen. Die Schwimmleistung kann unter anderem im Badeland bei einem der dortigen Bediensteten nachträglich abgelegt werden. Dann ist die Bescheinigung dem Sportlehrer vorzulegen. Ähnliches gilt für etwas ungewöhnlichere Sportarten, z.B. Radfahren. Hier ist sich über den Stadtsportbund und dann die ortsansässigen Vereine zu erkundigen, wann und wo solche Prüfungen abgenommen werden.

Ganz besonderer Dank gilt  dem Team vom VfB Fallersleben, dass die heutige Veranstaltung wieder professionell durchführte.

>>> Bilder

>>> Stadtsportbund Wolfsburg
>>> VfB Fallerleben (Abteilung Leichtathletik)

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

07.09.2010

Gospelworkshop mit den GospelkIGS und Mr. X Jones

Ein aussergewöhnliches Erlebnis für die GospelsängerInnen von Frau Niesel und Frau Krause: Herr Grotjan konnte in diesem Jahr zur Woche der Diakonie nicht nur einen Auftritt sondern auch diesen besonderen Leckerbissen organisieren. Mr. X Jones - ein aus Detroit stammender, in Braunschweig ansässiger professioneller Sänger - sang, klatschte und tanzte mit Passanten in der Porschestrasse und natürlich auch mit unseren SchülerInnen. Innerhalb kürzester Zeit lernten unsere SängerInnen Texte, Melodien und Abläufe von bisher unbekannten Gospelstücken. Ein Intensiv-Unterricht, wie man ihn nur selten bekommen kann, authentisch und intensiv. Grotjan: "Manch eine(r) hat heute Nachmittag mehr gelernt als im letzten Halbjahr ..." Zum Schluss gab es noch Autogramme und die Einladung zum Gottesdienst am 12.09.10 um 10:00 in der Christuskirche - wieder mit Mr. X Jones und einigen GospelkIGS!

Bilder u. Text: Grotjan

>>> Bilder

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

07.09.2010

Termine Elternsprechtage und Gesamtkonferenz

Elternsprechtage:

Montag,        15.11. von 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag,      23.11. von 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch,      02.03. von 15.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag,  10.03. von 15.00 - 17.00 Uhr

Neuer Termin

Gesamtkonferenz: Mittwoch, 6. Oktober, 16.00 Uhr

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

02.09.2010

Sportabzeichentag 9. und 10. Jahrgang am 8. September

Seit einigen Jahren werden an unserer Schule in Kooperation mit dem VfB Fallersleben Sportabzeichentage durchgeführt. Unseren Schüklerinnen und Schülern soll ermöglicht werden, jedes (Kalender-) Jahr einmal das Sportabzeichen zu erlangen. Dazu müssen die Anforderungen in fünf Anforderungsbereichen erfüllt werden, die nach Alter und Geschlecht der Kinder gestaffelt sind. Beim Alter der Kinder ist maßgebend, welches Alter in dem jeweiligen Kalenderjahr noch erreicht wird. Die Überprüfung am Sportabzeichentag der HNG beschränkt sich aus organisatorischen Gründen auf wenige Disziplinen. Schafft eine Schülerin oder ein Schüler die geforderte Leistung nicht, kann sie/er innerhalb des Kalenderjahres an einem Sportabzeichentag eines beliebigen Vereines die Leistungen nachträglich erbringen oder auf eine andere Disziplin innerhalb des Anforderungsbereiches ausweichen. Auskunft über Orte und Termine gibt es auf der Homepage des Stadtsportbundes Wolfsburg.

Im Gegensatz zu den an Schulen weit verbreiteten Bundesjugendspielen wird beim Sportabzeichen auch die Zahl der bisher erfolgreich abgelegten Prüfungen erfasst. So erhalten die Schülerinnen je nachdem Abzeichen in Bronze (1.Mal), Silber (2. Mal) und Gold (3. Mal). Bei Gold geht es dann mit Gold 2, Gold 3 ... weiter. Auch nach dem Verlassen der Schule kann man weiter jährlich das Sportabzeichen ablegen.

Am 8. September beginnt die Veranstaltung um 8.30 Uhr im Stadion am Windmühlenberg (neben dem Freibad)in Fallersleben und endet gegen Mittag.  Schwimmzeug ist mitzubringen. 

>>>  Anforderungsbereiche

>>> Anforderungen (Zeiten...)

>>> Stadtsportbund Wolfsburg

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

02.09.2010

   Spende des ehemaligen 5. Jahrgangs

Die Fünftklässler unserer Schule (inzwischen 6. Jahrgang) sammelten im letzten Schuljahr im Rahmen eines UNESCO-Projektes Geld für „Ärzte ohne Grenzen“ und erhielten nun die lange auf sich warten lassende Anerkennung in Form einer Spendenurkunde. 

Das Foto zeigt aus jeder Kerngruppe die beiden Kerngruppensprecher . Sie halten in der Hand die Spendenurkunde der Organisation "Ärzte ohne Grenzen", für die sie 600 € gespendet hatten.

>>> ärzte-ohne-grenzen

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

01.09.2010

   Eine feierliche Präsentation ...

... des Kunstobjektes, dessen "Kleinteile" am Ende des vergangenen Schuljahres in einem Workshop "Schul-Bau-Tag", an dem unter anderem zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen hatten, fand heute an der Fußgängerbrücke zwischen dem Schulzentrum Westhagen und unserer Schule statt. 

>>> mehr zu diesem Projekt 

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

01.09.2010

   
F. Behrendt                             M.Helmberger-Noss     I. Jüttner                
Neu bei uns ...

.... sind  Florina Behrendt (Sport und Mathematik) und Irina Jüttner (Naturwissenschaften und Mathematik). Ebenfalls "neu" bei uns ist Maria Helmberger-Noss als Erzieherin im Ganztagsbereich. Frau Helmberger-Noss arbeitete schon einmal an unserer Schule und war zwischenzeitlich im Ausland. 

>>> Newsarchiv    (alle Nachrichten seit Oktober 2005)

01.09.2010


D. Weber
Ihren letzten Arbeitstag...

... an unserer Schule hatte gestern Donata Weber, die als Erzieherein im Ganztagsbereich arbeitete. Sie war von Beginn an mit einem befristeten Vertrag angestellt worden. Ihre Nachfolge tritt Maria Helmberger-Noss an (s.o. "Neu bei uns") , die schon vor einigen Jahren an unserer Schule arbeitete und nun zwischenzeitlich im Ausland war.