Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule

Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

>>

Termine <<
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Schulprogramm
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztag/AG
Beratungslehrer
Unesco-Projekt-
Schule
Bilder
Schulverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

 

 

30.11..2006

 

Schülerinnen und Schüler gestalten einen Gottesdienst

Am 22. November, dem Buß - und Bettag, fand abends in der Hattorfer Kirche eine außergewöhnliche Veranstaltung statt; es wurde die „Deutsche Messe“ von Franz Schubert aufgeführt und viele  junge Besucher kamen.
Neben der guten Musik hatte der Gottesdienst aber auch etwas Besonderes zu bieten:
mehr

 

29.11..2006

Zuhörer lauschten gebannt

Nachdem in den einzelnen Kerngruppen des 6. Jahrgangs die besten Vorleser gekürt worden waren, stritten diese heute um den Schulsieg in der Schulbücherei. Nach gut zwei Stunden, die von unserer Kollegin Silvia Hrzán musikalisch folkloristisch angenehm unterbrochen wurden,  stand fest, wer den Schulsieg in diesem Vorentscheid des Bundeslesewettbewerbs errungen hat. Wer? Hier gibt es die Antwort.

 

29.11..2006

Berufsinformationswoche im 9. Jahrgang

Eine Woche lang werden die Schülerinnen und Schüler mit der Arbeitswelt konfrontiert, die die einen früher, die anderen später erwarten wird. Bewerbungstraining, Berufsinformationsabend für Eltern, Schülerinnen und Schülern  und Workshops sind nur einige Punkte des schon seit Jahren erprobten Programms.

 

26.11..2006

Mensa: Neue Markenverkaufstellen und Einführung einer Kernzeit

Am Montag, d. 27.11., gibt es zwei zusätzliche Markenverkaufstellen für Schülerinnen und Schüler. In der ersten großen Pause können Essensmarken in der Pausenhalle A und im ARTIGS erworben werden. Neu ist auch, dass in einer "Kernzeit" von 13.15 Uhr bis 13.30 Uhr in der Mensa ausschließlich die Essen A und B ausgegeben werden - also keine Sandwichs u.ä..

 

25.11..2006


Zweiter HNG-Kalender

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Kalender, der Bilder eines Museumsprojektes des Kunstunterrichtes der Oberstufe zeigt. Seit einiger Zeit hängen die Originale im Sekretariatsbereich und sind, wenn nicht schon verkauft, z. T. auch käuflich zu erwerben. Unter Leitung der Kollegen Lorenz und Remmers malten Schüleinnen und Schüler des 11. Jahrgangs diese Bilder (Acryl auf Leinwand)  inspiriert durch einen Besuch der Havekost-Ausstellung im Kunstmuseum. Der Kalender kostet € 12,-.

 

22.11..2006


Gegenbesuch aus Braunschweig

Nach einem Besuch der Schülerinnen unserer UNESCO-AG an der Braunschweiger Schule letzte Woche besuchten heute 14 Schülerinnen und Lehrer der BBS 5 (BGJ Textil und UNESCO-Gruppe) unsere Schule in Wolfsburg, um sich über die UNESCO-Arbeit und das Tansaniaprojekt zu informieren. Zunächst wurden sie von der UNESCO-AG mit Kaffee und Kuchen bewirtet und die weitere Planung des Projektes wurde besprochen.  Nach einer kurzen Führung durch die Schule präsentierten Christin Raßweiler und Nele Heiser einen Powerpointvortrag der letzten Schülerfahrt nach Tansania, der auf großes Interesse stieß. Da beide Schulen Partnerschaften mit Schulen in Tansania haben, ist das Interesse an gemeinsamen Aktionen groß. Die ersten aus den in Wolfsburg bislang gesammelten Jeans anfegertigten Taschen können an den Elternsprechtagen am UNESCO.-Stand käuflich erworben werden. Der Erlös geht vollständig an Nähschulen in Tansania.
 

 

22.11..2006


Autorenlesung im 5 Jahrgang

Der in Hamburg lebende Schriftsteller Dietlof Reiche, Autor u.a. zahlreicher Kinder- und Jugendbücher,  las am Montag vor ca. 50 Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs in der Schulbibliothek. Offen und ausführlich berichtete über das Know-how des Schreibens. Das Publikum dankte es ihm mit größter Aufmerksamkeit. 

 

17.11..2006

Besuch einer KZ-Gedenkstätte

Am Mittwoch dem 15.11. fuhren die Kerngruppen 8.5 und 8.6 zur KZ- Gedenkstätte Neuengamme bei Hamburg. Vorab beschäftigten sie sich im Unterricht mit dem System der Konzentrationslager und ihrer Außenlager. Zur Nazizeit gab es in Wolfsburg ein Außenlager Neuengammes.Die Schüler gingen in kleinen Gruppen auf Spurensuche  und versuchten die Dimension des Lagers zu erfassen. Anschließend besichtigten sie die Dauerausstellung im Haupthaus, in dem viel Originalmaterial, Zeitzeugenberichte und Häftlingsbiografien dargestellt sind - es gab sehr viel zu erfahren.

 

15.11..2006

Gemeinsam für Tansania

Am 14.11.06 besuchten sieben Schülerinnen der UNESCO-AG mit A. Hunke die BBS 5 in Braunschweig - ebenfalls eine Unesco-Projekt-Schule. Dort präsentierten die Braunschweiger Schülerinnen die Taschen, die sie aus den u.a. in unserer Schule gesammelten Jeans bisher angefertigt hatten (s .Meldung vom 14.11.). Bei Kaffee und Kuchen wurde anschließend das Projekt diskutiert, gemeinsam mit Lehrern und Schülern der BBS sowie Gästen aus Benin und Tansania, die von der Projektidee sehr angetan waren.

Am 21.11.06 kommt eine Schülergruppe aus Braunschweig nach Wolfsburg, um sich über die UNESCO-Arbeit und das Tansania-Projekt zu informieren und den weiteren Verlauf des Projektes zu planen. Interessierte Schüler Kollegen sind herzlich eingeladen! (14-16 Uhr, UNESCO-Raum)

Bilder

 

14.11..2006

Hosen  für  einen guten  Zweck!

Wir brauchen dringend 
viele, viele alte (auch kaputte) Jeanshosen in allen Farben und Formen!!! Bitte beim Hausmeister abgeben oder in den UNESCO-Raum (D 302) legen!

Im Rahmen der von den UNESCO-Projektschulen unterstützten bundesweiten Aktion „Gemeinsam für Afrika“ findet zurzeit ein gemeinsames Projekt der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg und der Berufsbildenden Schule 5 in Braunschweig statt. 
Hierbei soll fächer- und schulübergreifend die Ungerechtigkeit des globalen Textil- und Baumwollhandels am Beispiel von Jeanshosen aufgezeigt werden. Während Braunschweiger Schülerinnen  im Textilunterricht alte Jeans „recyceln“ und zu modernen Taschen verarbeiten,  entwickeln die Wolfsburger Schülerinnen aus der UNESCO-AG Informationsmaterialien und Unterrichtsmaterialien zum Thema. Gemeinsam sollen bei Veranstaltungen in Braunschweig und Wolfsburg (auch an den Schulen) die Jeanstaschen verkauft und auf die Problematik des ungerechten Textilhandels und deren Auswirkungen auf die Wirtschaft Afrikas aufmerksam gemacht werden. Der Erlös soll Nähschulen in Tansania zugute kommen. (beide Schulen haben Partnerschaften mit Tansania).

Bilder

 

09.11..2006

5. Jahrgang im NEST

Die Klassen des 5. Jahrgangs besuchten in dieser Woche vom 6.11.-10.11. die Natur-Erkundungs-Station (NEST). Hier konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit verschiedensten Themen im Zusammenhang mit Wildtieren und Pflanzen (vor allem der heimischen Umgebung) befassen. Unterstützt wurden sie dabei von einem Förster, der direkt vor Ort viele interessante Einblicke gewährte und vor allem Antworten bieten konnte. Außerdem war es möglich, an einigen praktischen Aufgaben und Problemstellungen die Teamfähigkeit zu trainieren – was von allen Klassen mit Begeisterung aufgenommen und ausprobiert wurde. Spaß hat´s gemacht!

 

08.11..2006

Neu bei uns ...

... ist Peter Tromm. Nach dem Studium der Fächer Politik und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien in Marburg, Wien und Berlin absolviert der gebürtige Cloppenburger bei uns die nächsten zwei Jahre das Referendariat.

 

06.11..2006

Neu bei uns ...

... ist Natascha Schmidt. Die Referendarin wird zwei Jahre an unserer Schule sein. Sie hat in Braunschweig Deutsch und Englisch für das Lehramt an Gymnasien studiert.

 

01.11..2006

Ein großARTiges Motto ...

... wurde über die Herbstferien legal (!) an die Wand gegenüber unseres Hörsaales gesprayt. Der zweite Teil dieses Spruches ist schon seit etwas längerer Zeit an derselben Wand zu bewundern. Die Enträtselung, um welches Motto es sich handelt, möchte die Homepageredaktion  der Lesekompetenz des Betrachters überlassen.