Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule

Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

>>

Termine <<
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Schulprogramm
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztag/AG
Beratungslehrer
Unesco-Projekt-
Schule
Bilder
Schulverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

 

Neuigkeiten

25.05.2006

Spiele ohne Grenzen der ups-Schulen

Am
6. Internationaler Projekttag der unesco – projekt – schulen (ups) "fit – friedlich – fair – für eine Welt" „Spiele ohne Grenzen“ am 23. Mai 2006 im Stadion von Arminia in Hannover nahm auch eine Delegation unserer Schule unter der Leitung von Jörg Schütte teil. Außerdem begleiteten Annette Hunke und Cornelia Sanftenberg die Schülwerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs.   14 niedersächsischen ups waren vertreten, jede mit einer Mannschaft und einer Spielidee, die zunächst vorgestellt und dann von allen teilnehmenden Gruppen gespielt wurde.      Alle Teilnehmer  waren mit viel Engagement und Spaß dabei, trotz Wind und Kälte und Regengüssen.

Bilder
Neuigkeiten

24.05.2006

Sponsorenlauf am 9. Juni

Als UNESCO-Projektschule pflegt die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule seit zehn Jahren eine Partnerschaft und einen Schüleraustausch mit Schulen in der Region Lushoto in Tansania. 2002 wurde die Bangala Secondary School neu eröffnet. Sie befindet sich mit derzeit etwa 150 Schülern noch im Aufbau, soll aber langfristig eine der größten weiterbildenden Schulen der Region werden und über 1000 Schülern auch aus den entlegenen Bergregionen eine Schulbildung ermöglichen. Die Internatsschule Bangala bietet Schulbildung für Kinder aus allen Teilen und allen sozialen Schichten des Landes. 
In Tansania kostet jedoch der Schulbesuch Geld. Viele Eltern können sich die Schulgebühren von umgerechnet rund 400 €  im Jahr nicht leisten, und so müssen oft v.a. Mädchen oder auch Waisen (Aidswaisen!) auf den Schulbesuch verzichten oder ihn vor Ende der Ausbildung abbrechen.

Wir möchten diesen SchülerInnen unserer tansanische Partnerschule mit einem Sponsorenlauf helfen! 

mehr

Neuigkeiten

14.05.2006


S H O W T i M E

Buntes Programm im Forum

Showtime ist wieder angesagt. Am 1. Juni findet ab 18.00 Uhr im Forum und in der Mensa der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule ein Präsentationsabend statt, der neben dem traditionell stark vertretenen musisch-kulturellen Bereich der Schule auch allen Arbeitsgemeinschaften und Fachbereichen die Gelegenheit bietet, das häufig mühsam Erarbeitete einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Hierzu sind alle Eltern und selbstverständlich die SchülerInnen herzlich eingeladen.
In einem bunten Programm werden Musik- und Tanzvorführungen, kleine Theaterstücke, Sketche, Zirkuseinlagen und vieles mehr im Forum zu sehen sein. Ausstellungsergebnisse werden in der Mensa vorgestellt.

Neuigkeiten

22.05.2006

Feierlicher Empfang im Rathaus

20 km waren sie gegen Aids über den Brocken gelaufen, in Würdigung dieser tollen Leistung waren sie vom Oberbürgermeister Rolf Schnellecke ins Wolfsburger Rathaus eingeladen worden und durften gemeinsam mit den Marathonläufern des Christlichen Jugenddorfs die Glückwünsche seitens der Stadt entgegen nehmen. 25 junge Menschen hatten als erste Wolfsburger  "Be your own  hero" in die Tat umgesetzt und mit ihrer sportlichen Leistung ein Zeichen gesetzt, dass hoffentlich viele Nachahmer findet. Sie seien, so Joachim Franz, die ersten "Be your own hero" - Botschafter in dieser Region. Bleibt zu hoffen, dass es im nächsten Schuljahr wieder SchülerInnen an unserer Schule gibt, die an weiteren spannenden Aktionen im Kampf gegen Aids ihren ganz persönlichen Einsatz einbringen.

Neuigkeiten

21.05.2006

Projekt im WPB "Spanisch" im 10. Jahrgang

Mit dem  gerade auch fin Spanien brisanten Thema "Flüchtlinge" setzen sich die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Spanisch des 10. Jahrgangs auseinander. Sie fertigten Plakate an, entwickelten ein Theaterstück und setzten eine Powerpoint-Präsentation zusammen. Kursleiterin Nathalie Placon-Böse: "Eine tolle Leistung, ich bin stolz auf die Schülerinnen und Schüler!"

Neuigkeiten

17.05.2006

Lärmampel im Test

Versuchsweise wurde im 5. Jahrgang eine so genannte Lärmampel angeschafft.  Diese signalisiert mit Gelb und Rot, wenn der Geräuschpegel im Kerngruppenraum zu hoch liegt. Die Pegelhöhe ist variabel. Optional erklingt auch ein Warnton. Der erste Einsatz war vielversprechend. Weitere Informationen gibt es im 5. Jahrgang.

Neuigkeiten

15.05.2006

Schüler erfinden ein Spiel

Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs sind zur Zeit intensiv dabei, ein neues Sportpiel zu entwickeln. Der Name steht schon fest: Inselspiel. Unter der Leitung von Jörg Schütte wird es immer weiter perfektioniert, um es am 23.5. auf einer zentralen Veranstaltung der niedersächsischen Unesco-Projekt-Schulen vorzustellen. Dort soll es dann friedlich und fair zugehen. An unserer Schule wird dieses Spiel zum ersten Mal während des Sommerfestes am 14. Juli präsentiert werden.

Neuigkeiten

15.05.2006

Kaum zu widerstehen!

Erdbeertiramisu für weniger als einen Euro! Das ließen sich heute Schülerinnen und Schüler gleich reihenweise (s. Bild) schmecken. Montags in der Pausenhalle A und mittwochs in der Cafeteria gibt es während der Mittagspause gesunde Snacks.  Lecker , gesund und günstig!

Neuigkeiten

15.05.2006

Schwarzes Brett neu gestaltet

Lang Zeit war das Schwarze Brett  beim Vertretungsstundenplan etwas verwaist. Jetzt haben es die Mitglieder der UNESCO-AG neu gestaltet. Eindrucksvolle Fotos und kurze  Bildunterschriften informieren über unsere Partnerschulen in Tansania. Einige Mitglieder der UNESCO-AG haben diese Bilder im letzten Jahr selbst fotografiert.

Neuigkeiten

08.05.2006

Kicker in Gold und Silber!

Kicker in Gold und Silber auf violettem Grund! Diese tolle Idee hatten Schülerinnen des 8. Jahrgangs. Sie nahmen sich ein altes Tischfußballgerät vor und möbelten es  gründlich auf. Super! 

Neuigkeiten

08.05.2006

Die einen im Abi, die anderen im Konzert!

Seit einigen Jahren bietet das Braunschweig Classix Festival Konzerte und Veranstaltungen innerhalb und außerhalb von Schulen für Schülerinnen und Schüler an. Diese Aktivitäten haben ganz unterschiedlichen Charakter. Es gibt Besuche öffentlicher Proben, Workshops, Konzerte mit Schulbands, wie z.B. ,Bigbands and more', und inzwischen auch die so genannte ,Schultournee'. Im Rahmen der ,Schultournee' treten Studierende der Musikhochschule Hannover (überwiegend internationale Stipendiaten des Projekts „Live Music Now") in Schulen auf. Im Unterschied zum Ablauf eines herkömmlichen Konzertes geht der musikalischen Darbietung eine kurze Moderation voraus , der ein Wechsel aus konzertanten Beiträgen und Dialog mit den Künstlern folgt. Dieser Dialog wird ergänzt durch Fragen der Schüler, die sich auf alle Bereiche beziehen, die mit dem Leben der jungen Musiker, mit den Anforderungen des Berufes und mit Aspekten der speziellen Instrumente sowie dem Programm im Zusammenhang stehen. 
Während also heute die Abiturienten im mündlichen Abitur schwitzten, genossen einige Schüleinnen und Schüler des 10. Jahrgangs  konzertante Töne.

Neuigkeiten

04.05..2006

Sommerfest am Freitag, 14. Juli

Auf vollen Touren laufen die Planungen eines Sommerfestes kurz vor den Sommerferien. Es steht unter dem Motto

Lebens(t)raum Sport 

Dieser Leitgedanke wurde von den Unesco-Projekt-Schulen in Deutschland beschlossen und wird an diesen umgesetzt.

Die ausführliche Erläuterung der Ziele zu diesem Tag findet man hier .

Was im Einzelnen auf dem Programm steht, wird noch nicht verraten. Durchgesickert ist, dass ein internationales Flair verbreitet werden soll.

Neuigkeiten

02.05.2006

Dienstag, 2.5. kurz vor acht Uhr!

Drei bleiche Gestalten sitzen in der Pausenhalle. Selbst ein lockerer Spruch zeigt keine Wirkung. So richtig witzig finden die jetzt gar nichts. Ach ja, mündliche Prüfungen im 10. Jahrgang. Und sie sitzen auf der falschen Seite.
Aber umsonst gebibbert (Und das geht wohl jedem vorher so! ) Abbas, Nathalie und Kai leben noch - und zwar recht zufrieden!