Dorothea Chabert/Keramik-Werkstatt

 

„Jede Arbeit eines jeden Handwerkers ist einmalig, wenn sie echt ist, das heißt von ihm stammt“

Zitat: Dorothea Chabert

Dorothea Chabert wurde 1931 in Berlin geboren und übersiedelte 1972 schließlich nach Wolfsburg. Im Westflügel des Schlosses gründete sie im selben Jahr  ihre  bereits vierte Werkstatt. Seitdem lebt und arbeitet sie im Schloss.

1991 mußte sie mit ihrer Werkstatt in die sanierten, ehemaligen Remisen des Schlosses umziehen.

W er schon einmal das Vergnügen hatte, sie dort zu besuchen, konnte feststellen, dass ihr Wohn- und ihr Arbeitsraum keinesfalls voneinander getrennt sind, sondern ineinander zu verschmelzen scheinen.

Dorothea Chabert stellt Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs, wie Schalen, Becher, Teller , Vasen etc. her, die nicht nur Ausdruck und Ästhetik besitzen, sondern  einen funktionalen Charakter haben.

Für die Künstlerin liegt der Sinn ihrer Stücke in erster Linie in ihrer Funktion.

Während ihrer Reisen ließ sie sich besonders von ostasiatischer handwerklicher Tradition in Japans Museen und dörflichen Regionen beeindrucken und in ihrer Einstellung bestätigen.

Kontakt

Tel: (05361) 63226

Zum Schlossrundgang